Bild vom Gau-Weinheimer Wappen

Sie sind hier: » Bauernverein


Bauernverein


Im Jahre 1956 wurde im damaligen Gasthaus Weber der Bauernverein Gau-Weinheim gegründet. An der Gründungsversammlung meldeten sich 25 Landwirte und Winzer als Mitglieder an. Zum 1. Vorsitzenden wurde Ernst Zöller gewählt, der das Amt bis 1970 innehatte, danach übernahm sein Stellvertreter Werner Maurer bis 1987 diese Aufgabe. Seit dieser Zeit bekleidet Karl-Werner Stumm dieses Amt.

Als 1980 das Weinfest der Verbandsgemeinde Wörrstadt ins Leben gerufen wurde, beteiligte sich auch der Bauernverein, zunächst mit einem geliehenen Weinstand, daran. Erst 1988, beim VG-Weinfest in Gau-Weinheim, wurde im eigenen Weinstand ausgeschenkt. Außerdem beteiligte sich der Verein auch am Herrichten eines Festwagens.

Eine weitere Aufgabe des Vereins ist die Anschaffung von Maschinen zur Weinbergsbearbeitung für die gemeinschaftliche Nutzung durch die Mitglieder.

Durch den Strukturwandel in der Landwirtschaft befinden sich zur Zeit nur 9 Hauptberufliche und 6 Altenteiler als Mitglieder. Dennoch nimmt der Verein bis heute erfolgreich jedes Jahr am VG-Weinfest teil, macht Gemarkungsrundgänge, Vergleichsweinproben und Ausflüge in Absprache mit Nachbarsvereinen.

Gau-Weinheim 2003